Art Garfunkel

Art Garfunkel

„In Close-Up“

 

20. Juli 2017

 

Stuttgart

 

Freilichtbühne

Killesberg

Art Garfunkel

„In Close-Up“

 

21. Juli 2017

 

Regensburg

 

Schlossfestspiele

Thurn & Taxis

Gemeinsam mit Paul Simon bildete er das wohl erfolgreichste Popduo aller Zeiten, um nach der Auflösung vorn Simon & Garfunkel eine erfolgreiche Solokarriere zu starten. Mit Stücken wie „Have Only Eyes For You“, „All I Know“ und vor allen Dingen „Bright Eyes“, welches als Titelsong für den Kinofilm „Watership Down“ fungierte, bewies er sein Hitpotential auch als Solokünstler – Songs, die längst Klassiker sind und auch heute noch fester Bestandteil seines Konzertprogramms sind. Doch nicht nur auf der Bühne bewies sich ART GARFUNKEL, sondern auch vor der Kamera. So feierte er als Schauspieler Erfolge in Filmen wir „Catch 22“, „Die Kunst zu lieben“ oder „Lieber verliebt“. Zudem veröffentlichte ART GARFUNKEL mit „Still Waters“, auf Deutsch unter dem Titel „Der Klang der Stille“ erschienen, einen Band mit Gedichten.
 
 Im Verlaufe seiner Solokarriere als Folkrocker hat der Grammy-Preisträger bisher zwölf Soloalben veröffentlicht, mit denen er nicht nur in den USA und Großbritannien, sondern auch in Deutschland hohe Chartpositionen erreichte. 2015 wurde er im Rahmen des „Deutschen Nachhaltigkeitspreises“ für sein soziales Engagement ausgezeichnet.

Die bleibende Schönheit einer Stimme

Aus den Stuttgarter Nachrichten 23.2.2016

„Der Mann mit der großen Stimme bezaubert sein Publikum am Montagabend – er erzählt, singt und plaudert, gibt ein außergewöhnlich berührendes Konzert.“„Hier hört man das Altvertraute auf ganz andere Weise, man lauscht den vielen Geschichten, die Art Garfunkel mitgebracht hat, den kurzen Gedichten, Impressionen, die er auf Briefumschläge schrieb und die er nun, zwischen seinen Liedern, freundlich, verträumt und mit viel Humor vorträgt: Ein Star, der locker plaudert, von seiner Familie, seinen Freunden, seinen Wanderungen erzählt, milde, ein klein wenig ironisch“ „Garfunkel ist Poet und Schelm, Charmeur dazu“